Versandkostenfreie Lieferung ab 80€ innerhalb Deutschlands
NUR BEI UNS: Schnittmusterversand ab 2€

Ihre Vorteile bei uns

Schnittmusterversand
nur € 2.-

14 Tage Rückgaberecht

Versandkostenfreier Versand ab 80 EUR

Maße und Co

Die Schnittmuster Vogue®  , Butterick®  & McCall’S®  werden in den USA produziert und daher in angloamerikanischen Größen eingeteilt. Diese Größen unterscheiden sich leicht von den deutschen.

Die Größen werden zudem in anderen Zahleneinheiten angegeben. Eine angloamerikanische Größe 10 entspricht in etwa der deutschen Größe 36, die Größe 12 entspricht ungefähr der deutschen „38“.

Viele Leute haben Probleme mit dem Sitz, weil sie sich an ihrer Konfektionsgröße orientieren. Sie müssen aber beachten, dass sich Ihre Schnittmustergröße von Ihrer Konfektionsgröße unterscheidet.

Damit Sie das gewünschte Schnittmuster in der richtigen Größe bestellen können – sind die folgenden 3 Schritte durchzuführen:

  1. Nehmen Sie Ihre Körpermaße auf
  2. Wählen Sie Ihre Größenkategorie
  3. Bestimmen Sie Ihre Schnittmuster – Größe

 

Vogue®  , Butterick® & McCall’S® unterteilen die Schnittmustergrößen in die folgenden Gruppen:

      MISSES & MISSES PETITE  (Diese spezielle Größenordnung ist für die zierliche Damenfigur. Körpergröße ca. 1,57 – 1,68 cm)

      WOMENS & WOMENS PETITE (Für die gut-proportionierte und entwickelte Damenfigur. Körpergröße ca. 1,57 – 1,68 cm)

      SANDRA BETZINA (Passend für die veränderten Proportionen der heutigen Figur. Für Damen um 1,65cm Körpergröße. Die Hüften und Taille sind weiter geschnitten – die Schultern etwas schmaler)

      Babys (Die perfekte Größe für Babys, die noch nicht laufen können)

      Kleinkinder (Diese Größe ist für Kinder mit einer Figur zwischen Baby und Kind. Die Kleider sind etwas kürzer als die der Kindergrößen und haben Platz für Windeln)

      Kinder (Für Kinder die bereits laufen können und keine Windeln mehr tragen)

      Jungs & Mädchen (Für Kinder vor der Pubertät)

      Herren (Für Männer mit durchschnittlicher Figur und Größe)

1. Maßnehmen

Um Ihre richtige Schnittgröße zu ermitteln, ist fachgerechtes und genaues Maßnehmen die wichtigste Voraussetzung. Es sind nur die Basis-Körpermaße erforderlich, um Ihre korrekte Schnittmustergröße zu ermitteln. Tragen Sie beim Maßnehmen keine Schuhe und am besten nur Unterwäsche. Lassen Sie sich von jemandem helfen um Ihre benötigten Körpermaße korrekt zu notieren. Achten Sie darauf, dass das Maßband nicht zu eng um den Körper gelegt wird.

massnehmen

1 Brustumfang  - messen Sie über die Brustspitzen, unter den Armen hindurch und am Rücken über den Schulterblättern.

2 Brustkasten – messen Sie um den Körper über der stärksten Stelle der Brust

3 Taillenweite – messen Sie straff um die Taille. Das Maßband sollte aber nicht zu eng anliegen.

4 Hüftweite – legen Sie das Maßband über die Hüftknochen und messen Sie Ihren Hüftumfang.

5 Rückenlänge – messen Sie vom ersten Halswirbel über die Rückenmitte bis zur unteren Kante des Taillenbandes.

6 Körpergröße – messen Sie Ihre Körpergröße am besten in dem Sie sich gerade stehend an eine Wand anlehnen.

Für Jungen & Mädchen, Frauen, Kleinkinder und Kinder:

Nehmen Sie die gleichen Maße wie oben beschrieben, aber streichen Sie die Maße der Oberweite.

Für Männer und Jungen:

Halsweite – um den Hals herum (nicht zu hoch um den Hals) – oder nehmen Sie einen Hemden – Schnitt entsprechend der Konfektionsgröße
Brustkasten : Um den Körper über die stärksten Stellen der Brust.
An der natürlichen Taille – über ein Hemd gemessen.
Hüfte: Im Sitzen oder an der stärksten Stelle der Hüfte messen.
Ärmellänge: Bei leicht angewinkeltem Arm von der Schulter über den Ellbogen bis zum Handgelenk.
Höhe – Körpergröße – ohne Schuhe (am besten an einer Wand angelehnt)

2. Wählen Sie Ihre Größen – Kategorie

Vergleichen Sie Ihre Körpergröße und Ihre Maße mit der Maßtabelle um Ihre Größen-Kategorie zu finden.

3. Wählen Sie Ihre Schnittnummer – Größe

Die Schnittmuster – Größe ist angelehnt an den Körperumfang. Bedienen Sie sich wieder der Maßtabelle um Ihre gemessenen Werte (von Brust, Taille, Hüfte etc.) entsprechend der Tabelle zuzuordnen.

 

Hier ein paar Tipps, die Ihnen die Auswahl erleichtern werden:

Für Kleider, Blusen, Tops, Westen, Jacken und Mäntel wählen Sie die Größe entsprechend Ihres Oberkörpers und Ihrer Oberweite. Passen Sie die Taille und/oder die Hüftmaße (wenn nötig) an. Wenn mehr als 5cm Unterschied zwischen Ihrem Oberkörper und Ihrer Oberweite gemessen werden, nehmen Sie die Schnittmustergröße die Ihren Oberkörpermaßen entsprechen. Sie werden damit eine bessere Passform im Schulterbereich, Brust und Rücken haben.
Für Röcke, Hosen, Shorts und Hosenröcke wählen Sie eine Größe entsprechend Ihre Taille. Passen Sie gegebenenfalls die Hüftmaße an. Sollten Ihre Hüfte viel  größer als Ihre Taille sein, wählen Sie eine Größe, die Ihren Maßen der Hüfte am nächsten kommt und passen Sie die Taille an.
Für Schnittmuster, die Blusen, Jacken, Röcke und Hosen enthalten, wählen Sie die Größe entsprechend Ihrer Oberweiten und Rückenlänge aus. Passen Sie wenn nötig die Taille und/oder die Hüften an.
Sollten Ihre Maße zwischen 2 Größenangaben fallen, beachten Sie bitte Ihre Körperstatue. Wenn Sie dünn und zierlich sind – entscheiden Sie sich für den kleineren der beiden Größen.   Sind Sie ein größerer Typ – entscheiden Sie sich für das größere Schnittmuster.  Ihre Persönlichen Vorzüge – ob Sie lieber weite oder enganliegende Kleidung bevorzugen - sollte auch bei der Entscheidung für die Schnittmuster – Größe beachtet werden.

Schnittmuster für Schwangere:

Nehmen Sie die Größe, die Sie vor der Schwangerschaft hatten. 

Zuletzt angesehen